Dentale Implantate
Einzelzahnimplantat [©Sven Bähren/fotolia.com]

Dentale Implantate

Zahnimplantate gehören zu den bewährten zahnmedizinischen Bausteinen, die zu einer qualitativ hochwertigen Versorgung mit Zahnersatz einen wesentlichen Beitrag leisten. 1982 erkannte die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Implantationen als bewährtes zahnmedizinisches Verfahren an (*BDIZ).

Dentale Implantate sind in ihrer Form der natürlichen Zahnwurzel nachgebildet. Sie haben meist einen schraubenartigen oder konisch geformten Körper und bestehen aus Titan/Titanlegierungen oder Keramik.

Eine große Palette an verschiedenen Implantattypen bietet den Implantologen die Möglichkeit, eine optimale Auswahl für Ihre individuelle Zahnsituation zu treffen.

Ein Implantat mit dem entsprechenden prothetischen Aufbau ist dem natürlichen Zahn nachempfunden. Viele Patienten behaupten, sie fühlten sich an wie die eigenen Zähne. Funktion und Aussehen sind kaum vom eigenen Zahn zu unterscheiden.

Dentale Implantate
Vergleich: Aufbau natürlicher Zahn und Einzelzahnimplantat [©Sven Bähren/fotolia.com]
Selbstverständlich setzen wir in unserer Zahnarztpraxis in Frankfurt-Griesheim alle verfügbaren Mittel ein, um Ihre bleibenden Zähne zu erhalten. Die Methoden der Prophylaxe, Karies-, Parodontitis- oder Wurzelbehandlung werden voll ausgeschöpft. Erst wenn wir hier nicht erfolgreich sind oder Umstände, wie in Kapitel „Zahnverlust – Ursachen und Folgen“ beschrieben, auftreten, empfehlen wir unter anderem die Versorgung der Zahnlücke mit implantatgetragenem Zahnersatz.

Mit den heutigen Implantaten und minimalinvasiven chirurgischen Methoden ist ein sicheres Einwachsen in den Kieferknochen zu einem hohen Prozentsatz gewährleistet (*BDIZ). Ob einzelne Lücken oder eine komplette Zahnlosigkeit behandelt werden sollen: Vom Einzelzahnimplantat bis hin zur festen implantatgetragenen Vollprothese sind die Möglichkeiten gegeben.

[Gesamt:7    Durchschnitt: 5/5]