Implantatwerkstoffe

Nach Informationen der *DGZMK hat sich Titan  als Werkstoff für Zahnimplantate unter anderem wegen seiner hohen Körperverträglichkeit und Stabilität bewährt. Des Weiteren sind Implantate aus Zirkonkeramik auf dem Markt, die bereits von einigen Implantologen eingesetzt werden. Wie die Deutsche Gesellschaft für Implantologie jedoch in ihrer Patienteninformation auf der DGI-Website anmerkt, liegen noch keine Langzeitergebnisse zur Haltbarkeit der Keramikimplantate vor. In unserer Frankfurter Praxis setzen wir bevorzugt Zahnimplantate aus Titan/Titanlegierung ein.

[Gesamt:7    Durchschnitt: 5/5]