Titan

Titan ist nach wie vor der „Goldstandard“ als Werkstoff für Zahnimplantate. Er gilt als sehr erfolgreich und hat sich über Jahre bewährt. (*DGI) Die Implantate werden aus Titan oder Titanlegierungen angefertigt und sind in Form und Größe verschieden. Durch die Manipulation der Oberfläche, zum Beispiel durch Sandstrahlung, kann die Fähigkeit, in den Kieferknochen einzuwachsen, optimiert werden. Dieses Metall bringt hervorragende Eigenschaften mit sich: Es weist eine hohe Körperverträglichkeit auf, ist enorm bruchfest und wächst sicher und stabil in den Knochen ein.

Titan
Bestandteile des Zahnimplantats (v.l.n.r.): Zahnkrone, plus Implantat, plus Aufbau (Abutment) [©Vlad Kochelaevskly/fotolia.com]
[Gesamt:7    Durchschnitt: 5/5]